Sehenswertes
Kuranlagen Bad Liebenstein
strich
Elisabethpark & Kurpark
strich
Palais Weimar
strich
Historisches Postgebäude
strich
Schloss & Park Altenstein
strich
Tierpark Bad Liebenstein
strich
hg
 
tabelle
Ausflugsziele
Eisenach
strich
Gotha
strich
Suhl
strich
Meiningen
strich
Bad Salzungen
strich
Friedrichroda
strich
Ruhla
strich
Schmalkalden
strich
Schweina
strich
Brotterode-Trusetal
strich
Thüringer Wald
strich
Rennsteig
strich
Inselsberg
strich
Erlebnisbergwerk Merkers
strich
tabelle2
 
tabelle3
Sonstiges
Fotoportale Bad Liebenstein
strich
Blogs über Bad Liebenstein
strich
tabelle4
 
  

Kuranlagen in Bad Liebenstein

Das historische Kurviertel von Bad Liebenstein mit Kurpark und Hotelgebäuden, Kurhaus und Wandelhalle erstreckt sich nordöstlich der Herzog-Georg-Straße. Der Brunnentempel, Wahrzeichen von Bad Liebenstein und auch auf dem Wappen der Stadt verewigt, steht gegenüber dem Eingang zum Kurpark auf der anderen Seite der Herzog-Georg-Straße.

Die Wandelhalle ist ein geräumiges, klassizistisches Gebäude. Hier haben die Besucher die Möglichkeit, das heilsame Wasser der Bad Liebensteiner Heilquellen zu trinken. Die Gäste müssen beim Kosten des Wassers nicht unbedingt "herumwandeln", sie können sich auch gemütlich hinsetzen. Tische und Stühle sind vorhanden. An den Wänden sind Informationstafeln zur Geschichte der Kurstadt und zur Geschichte des Kurwesens aufgehängt. In der Wandelhalle finden häufig Veranstaltungen wie etwa Konzerte, Puppentheater- und Kabarettvorführungen statt. Es ist Platz für bis zu 180 Zuschauer vorhanden. Während der Kursaison (April bis Oktober) ist die Wandelhalle täglich von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt zur Wandelhalle ist frei, außer bei Theater- und Musikveranstaltungen.

Brunnentempel in Bad LiebensteinDass der Brunnentempel, ein Denkmal für das heilkräftige Bad Liebensteiner Quellwasser ausgerechnet in der Herzog-Georg-Straße steht, ist von symbolischer Bedeutung. Herzog Georg II. von Sachsen-Meiningen (1761 - 1803) war es nämlich, der ab 1791 den Kurbetrieb in Bad Liebenstein förderte. Er ließ im Jahr 1800 den klassizistischen, von Säulen geschmückten Brunnentempel über einer der Heilquellen errichten. Vor dem Brunnentempel sind Blumenrabatten angelegt. Zusammen mit dem Kurtheater, das auch aus der Epoche Herzogs Georgs stammt, bildet der Brunnentempel ein harmonisches Ensemble - und ein schönes Motiv für ein Erinnerungsfoto.

Nicht weit von Wandelhalle und Brunnentempel wurde 2009 das neue Kurhaus von Bad Liebenstein erbaut. Es steht in der Esplanade, einer kleinen Parallelstraße zur Herzog-Georg-Straße. Touristen und Einheimische können die Angebote der Gesundheitseinrichtungen "Physio-Center" und "BaLiSpa" (also "Bad Liebenstein Spa") im Kurhaus nutzen. Im "Physio-Center" werden Massagen, Krankengymnastik und Wannenbäder (z.B. Kohlensäurebäder) angeboten. Im "BaLiSpa" können Kosmetikbehandlungen, Maniküre und Pediküre gebucht werden, außerdem Lymphdrainagen und fernöstliche Massagemethoden (Ayurveda). Im Kurhaus ist auch eine Salzgrotte eingerichtet. Eine Sitzung in der Salzgrotte dauert 45 Minuten. Der Aufenthalt in warmer, solegesättigter Luft ist für Kinder und Erwachsene gleichermaßen geeignet und der Gesundheit sehr zuträglich.


Öffnungszeiten des Kurhauses in Bad Liebenstein *

Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr

* Stand der Information: Februar 2012. Es wird keine Garantie für die Richtigkeit der Angaben übernommen.


 
 
tabelle
Touristische Einrichtungen
Hotels / Pensionen
strich
Ferienwohnungen
strich
Restaurants
strich
tabelle2
 
tabelle3
Hotel & FeWo Eigentümer
Sie betreiben eine Pension, eine Ferienwohnung oder ein Hotel in Bad Liebenstein?
Sie möchten Ihre Unterkunft hier präsentieren?
Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Möglichkeiten hierfür finden Sie im Impressum.
strich
tabelle4
 
tabelle
Reisethemen Bad Liebenstein
Gesundheitsurlaub
strich
Wellnessurlaub
strich
Familienurlaub
strich
Sport- und Aktivurlaub
strich
Golfurlaub
strich
tabelle2
 
  
    unten
EMail
····
 
Urlaub Bad Liebenstein